Unternehmungen mit Kindern auf Mauritius

Wer mit seinen Kindern auf Mauritius ist, möchte ihnen natürlich auch etwas bieten. Nur langweilig am Strand oder im Hotel am Pool liegen, kann schließlich jeder. Cool ist man als Elternteil, wenn man seinen Kindern auch was bietet und so haben meine Frau und ich einige Ausflüge geplant, damit unsere Kinder und auch wir immer beschäftigt sind im Urlaub. Zuerst waren wir im Botanischen Garten. Er liegt in Pamplemousses und kann gerade bei Kindern mit seinem Riesenschildkrötengehege punkten. Wir machten eine Führung mit, die sehr eindrucksvoll war und uns und unsere Kinder gleichermaßen fesselte. Die Pflanzen im Park sind fantastisch und man kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Es gibt unheimlich viel zu entdecken und unsere Kinder waren ganz begeistert von den Riesenschildkröten. Man darf dort ins Gehege gehen und die Tiere anfassen, wenn sie es wollen. Die Riesenschildkröten sind aber recht ruhig und laufen eigentlich nie weg von daher haben wir unsere Kinder auch fast gar nicht mehr von dort wegbekommen. Sie fanden die Schildkröten so toll, dass sie gar nicht von ihnen ablassen konnten und ich muss zugeben, dass auch ich total begeistert gewesen bin. Den nächsten Tag verbrachten wir am Strand.

squirrel-monkey-505191_640
Foto: cegoh / pixabay

Dafür suchten wir uns den geschützten Strand von Pereybere aus, der ein beliebter Badeort ist. Hier tummeln sich viele Kinder und auch Einheimische und so können Kinder hier wunderbar planschen. Der Ort liegt in der Nähe von Grand Baie und so ist hier nicht so viel los. Restaurants, Cafés und Geschäfte können aber dennoch schnell erreicht werden.