Strandurlaub auf Zypern

Badeferien Zypern werden immer beliebter. Dennoch kämpft das Land immer noch damit, dass es sich hier eher um ein Nischen-Urlaubsland handelt. Die Insel bietet eine Reihe von Möglichkeiten das Strandleben zu genießen. Für jeden Urlaubstypen ist hier etwas dabei – egal ob er Partyfan ist oder einfach nur mit der Familie einen schönen Strandurlaub genießen möchte. Die Sonnengarantie ist auf der Insel jedenfalls stets gegeben. Und war möchte, der kann natürlich auch statt nur an den Strand zu gehen auch wandern. Eine ganze Reihe von Urlauber nutzen diese Möglichkeit inzwischen. Auch der Norden der Insel wird nach und nach für den Tourismus beschlossen. Allerdings ist die Einreise dorthin ein bisschen anders als in den Süden. Denn der Norden der Insel ist von der Türkei besetzt und man muss entweder mit dem Bus über die Green Line bei Nikosia fahren oder über die Türkei mit dem Flugzeug einreisen.

Foto: strowa  / pixelio.de
Foto: strowa / pixelio.de


Vielfältige Strände

Die Angebote an Stränden ist auf Zypern sehr groß. Es gibt Partystrände wie den Nissi Beach und Kieselstrände, wo man schon vorsichtig sein muss, damit man sich nicht verletzt an den Füßen. Badeschuhe wären hier sehr gut. FKK ist auf der ganzen Insel verboten – im streng muslimischen Norden der Insel ebenso, wie auch im streng katholischen Süden. Männer können am Strand natürlich ihr T-Shirt ausziehen. Doch die Badehose sollte nicht zu knapp sein. Wer im Süden eine Kirche und im Norden eine Moschee besichtigen möchte, der sollte sich züchtig kleiden, sprich nicht so viel Haut zeigen. Sonnencreme sollte man immer im Gepäck haben.